160.jpg

Auch mit Konflikten ist es so eine Sache: Niemand mag sie, und oft werden sie so lange umschifft, bis es zu spät ist. Wenn man dann aber einmal gemeinsam durch einen Konflikt wirklich ordentlich hindurchgegangen ist, ist das immer befreiend und stärkend – einzeln wie gemeinsam.

Auch hier hilft eine einfache Lebenstatsache: es gibt keine Veränderung (s.o.), es gibt keine Entwicklung ohne Konflikt.

Jeder Konflikt birgt ein Potenzial von Kraft und Kreativität, die man allerdings freisetzen muss. Als Führung sind Sie verantwortlich dafür, ob und wie sich dies in Ihrem Verantwortungsbereich verwirklicht.

Was ich Ihnen bieten kann

Ich bringe die Konfliktparteien zusammen und gehe mit ihnen durch den Konflikt hindurch, mit Empathie, Klarheit und einer unerschütterlichen Bewusstheit über die systemischen Zusammenhänge, Abhängigkeiten und Freiheitsgrade.

Und mit einem Konfliktlösungsmodell, das funktioniert.

Ich kann nicht versprechen, dass es immer nur Gewinner gibt, aber dass jeder in aufrechter Haltung aus der Konfliktlösung geht – und dass das Ganze lernt.

Die neuesten Blog Posts

  • Was in Beziehungen wichtig ist (3)

    Im dritten Teil dieser Reihe möchte ich mich der, wenn man so will, kaufmännischen Seite von Beziehungen widmen. Im Allgemeinen geht es uns in Beziehungen zu...

  • Was in Beziehungen wichtig ist (2)

    Für Führungsbeziehungen gelten so ziemlich dieselben ‚Regeln‘ wie für alle anderen, wenn man in gegenseitigem Respekt und Vertrauen zusammenarbeiten will....

  • Was in Beziehungen wichtig ist (1)

    Führung findet immer als Beziehung statt, und praktische Führungstätigkeit ist Beziehungsarbeit. Das ist das Leitmotiv meines Verständnisses von Führung. Für...

Netzwerke

linked inxingwandelforum

© Rainer Molzahn

Um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten verwendet unsere Website Cookies, Google Analytics sowie andere Technologien.

Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr

OK