leadership seminare

All my courses revolve more or less closely around the central issue of leadership – taking the lead. Small wonder, because my understanding of the nature and mission of leadership pervades everything I do.

The mission, and the promise, of leadership is to bring together people’s better sides. All of the relationship work that we do in the name of leadership (Tough Love) serves this aim. To be able to fully do this work, it is good to have an idea of one’s limitations and within these to have developed one’s full potential.

This already summarises all of the contents and formats I use and convey in my seminars:

I give you the tools for this relationship work with others and yourself. My pragmatic approach results from the fact that it is equally important to me to inspire you as it is to harness your own experiences and resources to inspire each other.

There is really only one difference between my training programmes, and that is due to systemic context: In my in-company courses, I tend to relate everything I do to your specific organisational and cultural world. In my open-enrolment courses, I can work on a deeper personal level.

 

Die neuesten Blog Posts (2.0)

  • Gender-sensitive Führung und Tough Love (1) 2021-08-26

    Welchen Unterschied macht es für Ihren Führungsstil, ob Sie Chef eines Mitarbeiters (m>m) oder einer Mitarbeiterin sind (m>w), Chefin einer Mitarbeiterin (w>w) oder eines Mitarbeiters (w>m)? Leadership Tipps, aus der...

  • Seine Peers beeinflussen (Zugabe) 2021-05-07

    Da Führen und Sich-Führen-Lassen, da Beeinflussen und Sich-Beeinflussen-Lassen in einer Gemeinschaft essenziell Gleichrangiger wirklich das A und O kollektiver Intelligenz ist, und da es, wie ich zum Schluss des...

  • Seine Peers beeinflussen (3) 2021-03-30

    Im abschließenden dritten Teil dies Reihe möchte ich einige weitere Delikatessen näher erläutern, die uns erwarten, wenn es darum geht, hierarchisch Gleichrangige zu beeinflussen. Denn: während wir im selben Stockwerk...

  • Seine Peers beeinflussen (2) 2021-02-28

    In Teil 1 hatte ich das sehr einfache Ping-Pong-Paradigma der Führung in Teams von Gleichrangigen auf den Ping-Pong-Punkt gebracht: „Nach vorne gehen und für die eigenen Dinge eintreten, zurücktreten und sich für die...

  • Seine Peers beeinflussen (1) 2021-01-28

     In dieser kurzen Blogreihe möchte ich mich den besonderen Bedingungen und Herausforderungen widmen, denen man sich gegenübersieht, wenn es darum geht, Kolleg*innen zu ‚führen‘ (also zu beeinflussen), denen man/frau nicht...

  • Die Führungsbeziehung gestalten (2) 2019-11-13

    Nachdem ich im ersten Beitrag dieser kurzen Reihe ausgeführt habe, wie wir einen geglückten Einstieg in die Führungsbeziehung gestalten, soll es diesmal darum gehen, wie wir diese Beziehung im Blick behalten und...

networking

linked inxingwandelforum

© Rainer Molzahn

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand