160.jpg

Really, change is only popular if you make it. Being exposed to it, having to suffer it without having an option is something nobody likes. This simple fact of life contains in a nutshell all of the challenges and dynamics of change processes.

How do you transform yourself, individually as well as collectively, from recipient to agent, from victim to shaper of change?

That, sadly, is something that cannot be decreed, and as a leader there are innumerous mistakes that you can make.

What I can offer you

Extensive experience in guiding organisations through the difficult and sometimes painful, but also the creative and triumphant, phases of change – and, of course, in supporting the leadership in all of this.

On the basis of a model of change that actually works.
In real time.

Die neuesten Blog Posts (2.0)

  • Seine Peers beeinflussen (Zugabe) 2021-05-07

    Da Führen und Sich-Führen-Lassen, da Beeinflussen und Sich-Beeinflussen-Lassen in einer Gemeinschaft essenziell Gleichrangiger wirklich das A und O kollektiver Intelligenz ist, und da es, wie ich zum Schluss des...

  • Seine Peers beeinflussen (3) 2021-03-30

    Im abschließenden dritten Teil dies Reihe möchte ich einige weitere Delikatessen näher erläutern, die uns erwarten, wenn es darum geht, hierarchisch Gleichrangige zu beeinflussen. Denn: während wir im selben Stockwerk...

  • Seine Peers beeinflussen (2) 2021-02-28

    In Teil 1 hatte ich das sehr einfache Ping-Pong-Paradigma der Führung in Teams von Gleichrangigen auf den Ping-Pong-Punkt gebracht: „Nach vorne gehen und für die eigenen Dinge eintreten, zurücktreten und sich für die...

  • Seine Peers beeinflussen (1) 2021-01-28

     In dieser kurzen Blogreihe möchte ich mich den besonderen Bedingungen und Herausforderungen widmen, denen man sich gegenübersieht, wenn es darum geht, Kolleg*innen zu ‚führen‘ (also zu beeinflussen), denen man/frau nicht...

  • Die Führungsbeziehung gestalten (2) 2019-11-13

    Nachdem ich im ersten Beitrag dieser kurzen Reihe ausgeführt habe, wie wir einen geglückten Einstieg in die Führungsbeziehung gestalten, soll es diesmal darum gehen, wie wir diese Beziehung im Blick behalten und...

  • Die Führungsbeziehung gestalten (1) 2019-10-15

    Anfänge sind magisch. Erste Eindrücke, jeder weiß das, hinterlassen unauslöschliche und prägende Spuren in unserem Gedächtnis. Ich will und kann an dieser Stelle nicht erläutern, warum im Einzelnen das so ist, dafür...

networking

linked inxingwandelforum

© Rainer Molzahn

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand